International Campus AG Logo Black
International Campus AG Logo BlackStartProdukteKarriereNewsKontakt

Erwerb im niederländischen Leiden

International Campus akquiriert Studentenwohnhaus im niederländischen Leiden für die Marke THE FIZZ

  • Projektentwicklung mit 394 Studentenapartments
  • Community Spaces und Gemeinschaftsgarten
  • Verkäufer ist Niersman Project Development B.V.
  • Baubeginn ist für Anfang 2022 geplant

InternationalCampus (IC), ein führender Entwickler und Betreiber von Micro Living-Konzepten in Zentraleuropa, hat im niederländischen Leiden ein neues Studentenwohnhaus von der Niersman Project Development B.V. erworben. Das verkehrsgünstig gelegene Objekt wird aus zwei über eine Brücke verbundenen Gebäudeteilen bestehen und über insgesamt 394 Wohneinheiten, viele Community Spaces sowie einen Gemeinschaftsgarten verfügen. Kokon Architectuur & Stedenbouw B.V. hat das nachhaltige Gebäude unter anderem mit Solarpaneelen, einer Auffangvorrichtung für Regenwasser, einer Wärmepumpe und einem mit Sedum begrüntenDach entworfen. Die Bauarbeiten für das neue Objekt sollen Anfang 2022 starten, die Fertigstellung ist für Ende 2023 geplant.

„THE FIZZ Leiden ist gut konzipiert, bietet eine große Vielfalt an Zimmern unterschiedlicher Größe, ist sehr nachhaltig und verfügt über eine Fülle von Annehmlichkeiten. Darüber hinaus ist das Objekt gut an das Stadtzentrum, den Hauptbahnhof, den Bio Science Park und die Universität von Leiden angebunden“, kommentiert Rogier Hetterschijt, Head of Acquisitions für die Niederlande bei der International Campus Group. „Der Leidener Studentenmarkt ist durch einen großen Mangel an geeigneten Studentenwohnungen gekennzeichnet, und wir gehen davon aus, dass dieser Mangel in den nächsten Jahren noch zunehmen wird."

THE FIZZ in Leiden: Visualisierung © Niersman

Visualisierung bei Nacht © Niersman

„Die Projektentwicklung in Leiden ist bereits das zweite Studentenwohnhaus der International Campus Group in den Niederlanden, wo wir in Zukunft bedeutende Investitionen tätigen werden, um dem erheblichen Mangel an Wohnangeboten für Studenten und Berufstätige entgegenzuwirken", so Michael Stapf, Chief Investment Officer der International Campus Group. "Wir prüfen außerdem mindestens zwei weitere Opportunitäten auf dem Markt, die wir wahrscheinlich in den kommenden Monaten bekannt geben können.“

Die 1575gegründete Universiteit Leiden ist die älteste Universität der Niederlande und gehört besonders in den Bereichen Geistes- und Politikwissenschaften sowie Jura zu den besten Hochschulen des Landes. Den Angaben der Universität zufolge sind über 32.000 Studentinnen und Studenten immatrikuliert (Stand 2020). Dazukommen Fachhochschulen sowie private Einrichtungen in Leiden.

Laut CBS Netherlands lebten in der Agglomeration Leiden im Jahr 2020 rund 430.300 Einwohnerinnen undEinwohner. Über den Bahnhof Leiden sind Rotterdam, Amsterdam und Den Haag inKürze zu erreichen, in weniger als 30 Minuten. Auch der Strand ist mit demAuto in knapp zwanzig Minuten erreichbar. Der Flughafen Schiphol liegt nur rund30 Minuten entfernt.

Kontakt

Thomas Rücker

presse@ic-campus.com

+49 151 27 60 76 48

Über International Campus

Das 2011 gegründete Unternehmen International Campus Group entwickelt und betreibt als Bestandshalter von Immobilien urbane Wohnkonzepte für bestimmte Lebensphasen in Zentraleuropa. Das Wohnkonzept „THEFIZZ“ ist auf die Bedarfe von Studierenden und Lernenden ausgerichtet, das Angebot „HVNS“ (englisch „havens“) ist primär an die Bedürfnissen von Berufstätigen angepasst. Die Häuser bieten moderne, vollständig eingerichtete Apartments in zentralen Lagen, professionelles Hausmanagement, nützliche Dienstleistungen und lebendige Communities. Derzeit sind über 5.800 Apartments in Deutschland, Österreich, Tschechien und den Niederlanden in Betrieb und im Bau. Das Unternehmen mit Büros in Berlin, Hamburg, München, Wien, Amsterdam und Luxemburg beschäftigt rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 EN
 EN