International Campus AG Logo Black
International Campus AG Logo BlackStartProdukteKarriereNewsKontakt

IC und Gesellschafter trennen sich

IC und niederländische Gesellschafter trennen sich

Das bisherige Joint Venture IC Netherlands B.V. zwischen der in Deutschland ansässigen International Campus GmbH und dem niederländischen Gesellschafter Wouter van den Eijnden wurde Mitte Dezember aufgelöst. Van den Eijnden übernimmt die Anteile ganzheitlich und wird die bestehenden Häuser in Amsterdam und Rotterdam mit insgesamt 1.466 Studentenapartments künftig unter anderem Namen fortführen.

Für die International Campus GmbH bleiben die Niederlande weiterhin ein wichtiger Kernmarkt für Studentenapartments. Unter der Leitung des niederländischen Head of Acquisitions, Rogier Hetterschijt, wurden bereits zwei neue Objekte für die Marke THE FIZZ akquiriert, wovon das erste zum Wintersemester 2021 eröffnet.

Kontakt

Bettina Schary

presse@ic-campus.com

+49 151 146 272 59

Über International Campus

Die 2011 gegründete International Campus GmbH finanziert, entwickelt und betreibt Microliving-Konzepte für temporäres Wohnen. Das Unternehmen gehört zu den führenden Anbietern in Zentraleuropa. Während sich die Marke THE FIZZ auf Studierende spezialisiert, richtet sich die Marke HVNS (englisch „havens“) an Berufstätige. Die Häuser bieten moderne, vollständig eingerichtete Apartments in zentralen Lagen und ein lebendigesCommunity-Konzept. Derzeit sind über 5.800 Apartments in Deutschland, Österreich, Tschechien und den Niederlanden in Betrieb und im Bau. Das Unternehmen mit Büros in Berlin, Hamburg, München, Wien, Amsterdam und Luxemburg beschäftigt über 120 Mitarbeiter*innen.

Über SIGNA Real Estate

SIGNA Real Estate entwickelt und managt seit über 20 Jahren außergewöhnliche Immobilienprojekte in den zentralen Lagen Deutschlands und Österreichs. Ein erfahrenes Team von Immobilienexperten steuert alle Aktivitäten von der Akquisition bis zur Fertigstellung des Projekts und erfüllt höchste Ansprüche hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Technik und Nachhaltigkeit. Bei der Zusammenarbeit mit den Projektpartnern stehen Verlässlichkeit, Fairness und Termintreue im Vordergrund. Diese Werte, die auch in der Firmenphilosophie des von René Benko gegründeten Unternehmens verankert sind, machen SIGNA zu einem anerkannten Partner.

Zum Portfolio gehören neben den Bestandsobjekten wie dem KaDeWe und Upper West die Entwicklungen UP! und das STREAM in Berlin, die Gänsemarkt-Passage und das Alsterhaus in Hamburg. In Österreich zählen die Projekte THE ICON VIENNA und die Parkapartments am Belvedere zu den bedeutenden Developments. Mit dem Erwerb des Chrysler Buildings in New York investierte SIGNA Anfang 2019 erstmals in den Vereinigten Staaten.

Mit den Projekten leistet SIGNA wichtige Beiträge für die Stadtentwicklung. Dabei konzentriert sich SIGNA nicht nur auf die einzelne Immobilie, sondern denkt Themen wie Innenstadtentwicklung, Nachhaltigkeit, Nutzungsvielfalt, Vernetzung und Mobilität neu. Für lebenswerte Städte – für uns alle.

Kontakt

Sebastian Schmidt

s.schmidt@signa.de

+49 30 700 108 900

 EN
 EN