International Campus AG Logo Black
International Campus AG Logo BlackStartProdukteKarriereNewsKontakt

Erwerb in Hamburg

International Campus kauft Hamburger Wendenquartier mit rund 700 Apartments

  • Zweigeteilte Projektentwicklung im zentral gelegenen Hamburger Stadtteil Hammerbrook für die Marken THE FIZZ und HVNS
  • 476 Betten für Studierende, 329 Betten für Berufstätige, mehr als 800 Fahrradstellplätze sowie eine eigene PKW-Tiefgarage
  • Fertigstellung und Eröffnung des LEED Gold-zertifizierten Apartmenthauses für 2024 vorgesehen
  • Verkäufer ist die Grundkontor Projekt GmbH aus Unterföhring bei München, die auch für die Realisierung verantwortlich ist

International Campus (IC), ein führender Investor, Entwickler und Betreiber von Konzepten für studentisches und urbanes Wohnen in Europa, hat Ende des vergangenen Jahres den Kaufvertrag für ein projektiertes Apartmenthaus an der Wendenstraße im Hamburger Stadtteil Hammerbrook unterschrieben. Verkäufer ist Grundkontor Projekt GmbH aus Unterföhring bei München. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Apartmenthaus mit markanter Klinkerfassade wird aus zwei Gebäudeteilen mit rund 24.000 Quadratmetern BGF und separaten Zugängen für die Marken THE FIZZ und HNVS bestehen. Es wird über etwa 700 Apartments (mit 476 Betten für Studierende und 329 Betten für Berufstätige), umfangreiche Gemeinschaftsflächen unter anderem mit drei Dachterrassen, mehr als 800 Fahrradstellplätze sowie eine eigene Tiefgarage verfügen. Ferner sind ca. 2.000 Quadratmeter Gewerbemietflächen im Erdgeschoss geplant, die unter anderem an ein Bistro und ein Fitness-Center vermietet werden sollen.

„Das Hamburger Wendenquartier wird neben dem Stresemannquartier der zweite große Standort von International Campus in der Elbmetropole sein. Auch hier werden wir das Gebäude für unsere beiden Marken THE FIZZ und HNVS zweiteilen“, so Michael Stapf, Chief Investment Officer der International Campus Group. Der Standort ist verkehrsgünstig und zentral gelegen und sehr gut an den ÖPNV angebunden. Hammerbrook gehört zu Hamburg Mitte. „In nur wenigen Minuten ist man von der Wendenstraße an den Deichtorhallen und der Elbphilharmonie. Dass wir uns dieses großvolumige Projekt mit rund 800 Betten – einer der größten Deals überhaupt in diesem Segment im Jahr 2021 – an einem so spannenden Standort in einem Forward Deal sichern konnten, illustriert unsere Expertise und Expansionsstrategie“, so Stapf weiter.

HVNS und THE FIZZ im Wendenquartier von Hamburg © Grundkontor

„Mit International Campus haben wir einen versierten Partner für unser Hamburger Wendenquartier gefunden, der sich auch mit großvolumigen Projektentwicklungen auskennt“, sagt Romeo Uhlmann, Geschäftsführer und Inhaber der Grundkontor Projekt GmbH. „Wir haben langjährige Erfahrung mit Student Housing und urbanen Wohnkonzepten und wissen, wie wichtig attraktive Immobilienmarken und ein professioneller Betrieb sind. Wir freuen uns deshalb sehr, zusammen mit International Campus zu einem so frühen Zeitpunkt in die Entwicklung und Realisierung dieses besonderen Projekts einzusteigen.“

„Das Bürohaus aus den 1970er Jahren auf dem Grundstück an der Wendenstraße wurde bereits abgerissen. Wir starten nun die Gründungsarbeiten und wollen das Wendenquartier 2024 fertigstellen und eröffnen“, fügt Rainer Nonnengässer, Executive Chairman der International Campus Group, hinzu. „Der Stadtteil Hammerbrook befindet sich im Wandel; weg von nicht mehr zeitgemäßen Flächen für einfaches Gewerbe hin zu einem gemischt genutzten Quartier. International Campus ist mit dem Projekt Wendenquartier Teil dieses Wandels und schafft dringend benötigten, LEED Gold-zertifizierten Wohnraum für Studierende und Berufstätige aller Altersgruppen. Denn auf absehbare Zeit werden das Angebot und die Nachfrage nach kleinteiligem Wohnraum in der Hansestadt immer weiter auseinandergehen.“

Mit fast zwei Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern ist Hamburg die zweitgrößte Stadt Deutschlands, Dreh- und Angelpunkt für Güter aus aller Welt sowie Standort zahlreicher nationaler und internationale Unternehmen. Damit zieht die Hansestadt Arbeitskräfte und Studierende aus der ganzen Welt an. An über 20 Hochschulen und Universitäten studieren mehr als 116.000 Studierende. Allein an der Universität Hamburg, einer der größten Hochschulen Deutschlands, sind rund 43.000 Studierende eingeschrieben.

Der Stadtteil Hammerbrook gehört zu den bedeutendsten Businessstandorten Hamburgs. Rund 800 Unternehmen haben hier ihren Sitz. Das ehemalige Arbeiterviertel Hammerbrook wird durch Mittelkanal, Schleusenkanal, Hochwasserbassin und Bille sowie eine lebendige Kulturszene geprägt.

Kontakt

Benjamin Barkow

ic-campus@rueckerconsult.de

Über International Campus

Die 2011 gegründete International Campus Group ist einer der größten Investoren, Entwickler und Betreiber von Konzepten für studentisches und urbanes Wohnen in Europa. „THE FIZZ” bedient die Bedürfnisse von Studenten, während „HAVENS LIVING” auf die Bedürfnisse von Berufstätigen zugeschnitten ist. Unsere Konzepte bieten modernen, vollmöblierten und personalisierten Wohnraum an zentralen Standorten, eine professionelle Hausverwaltung, alle wichtigen Dienstleistungen sowie vitale und lebenswerte Wohngemeinschaften für mittel- und langfristige Aufenthalte. Derzeit befinden sich rund 7.900 Wohneinheiten in Deutschland, Österreich, der Tschechischen Republik und den Niederlanden in Betrieb und in der Entwicklung. Das Unternehmen mit Büros in Berlin, München, Hamburg, Wien, Amsterdam und Luxemburg beschäftigt ca. 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 EN
 EN