International Campus AG Logo Black
International Campus AG Logo BlackStartProdukteKarriereNewsKontakt

Erstes THE FIZZ München

SIGNA Real Estate veräußert fertige Projektentwicklung in München an International Campus

THE FIZZ München öffnet zum Sommersemester mit über 200 Studentenapartments

THE FIZZ nun auch in der bayerischen Hauptstadt: Die auf temporäre Wohnkonzepte für Studierende und Berufstätige spezialisierte International Campus GmbH (IC) hat von SIGNA Real Estate eine kürzlich fertiggestellte Projektentwicklung für Studentenapartments in München erworben.  Es handelt sich um einen schlüsselfertigen neungeschossigen Neubau und ein fünfgeschossiges Bestandsgebäude mit insgesamt 234 Apartments. Die Eröffnung des Hauses erfolgt zum Sommersemester 2021.

Es ist die zweite erfolgreiche Transaktion zwischen den beiden Unternehmen in kürzester Zeit. Erst vor wenigen Wochen konnte der Verkauf eines vergleichbaren Objekts von SIGNA an IC am Standort Aachen vermeldet werden.

Das Gebäudeensemble Hanebergstraße 2 im Stadtteil Nymphenburg bietet auf über 9.000 m2 Fläche moderne und vollständig eingerichtete Apartments mit bis zu 40 m2 Wohnfläche, Kochzeile und Bad. Für die Umsetzung des THE FIZZ typischen Gemeinschafts-Konzeptes errichtet IC nach eigenen Plänen Study Rooms, eine große Gemeinschaftsküche und einen zweigeschossigen Multifunktionsraum mit Galerie, der als Movie-, Gaming-Lounge oder – nach der Pandemie – als Party Location genutzt werden kann.

Im Bestandsgebäude sind weiterhin einige Apartments für Berufstätige vorgesehen. Diese Apartments besitzen zudem eigene exklusive Gemeinschaftsflächen wie einen kleinen Konferenzraum, eine Küche und eine Lounge zum Relaxen. Die 1.000 m2 große Gewerbefläche hat ein Tochterunternehmen der Telekom noch für mehrere Jahre gemietet. Für Pkws stehen 37 Tiefgaragen- sowie neun Außenplätze zur Verfügung. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Stadtteil Nymphenburg unweit des Olympiaparks bietet urige Biergärten, großzügige Parkanlagen und eine große Auswahl an Restaurants. Zum beliebten Ausgehviertel Maxvorstadt sind es zehn Minuten mit dem Fahrrad, die großen Universitäten mit mehr als 85.000 eingeschriebenen Studierenden liegen im Radius von 3,5 Kilometern.

München hat über 130.000 Studierende, davon kommen rund 26.000 aus dem Ausland. Tendenz steigend. „In dieser Stadt mit extremem Wohnmangel bieten wir moderne Apartments mit großzügigen Gemeinschaftsflächen sowohl für deutsche als auch für internationale Studenten. Das House Management bereitet unseren internationalen Gästen einen reibungslosen Start in dieser attraktiven Stadt und bietet den Bewohnern zahlreiche zusätzliche Serviceleistungen an. Wir planen weitere Apartments in München entweder durch Zukauf oder durch Konversion von Hotels oder alten Bürogebäuden“, erklärt Michael Stapf, Chief Investment Officer der International Campus GmbH.

„Es freut uns, ein weiteres unserer Urban-Living-Projekte in anspruchsvollem Marktumfeld zum Abschluss gebracht zu haben“, sagt Tobias Sauerbier, Geschäftsführer von SIGNA Real Estate. „Es ist der zweite Verkauf an International Campus in kürzester Zeit. So etwas lässt sich nur mit hohem Vertrauen zwischen den Beteiligten umsetzen.“

THE FIZZ München. © International Campus
THE FIZZ München Studentenapartment. © International Campus

Über SIGNA Real Estate

SIGNA Real Estate entwickelt und managt seit über 20 Jahren außergewöhnliche Immobilienprojekte in den zentralen Lagen Deutschlands und Österreichs. Ein erfahrenes Team von Immobilienexperten steuert alle Aktivitäten von der Akquisition bis zur Fertigstellung des Projekts und erfüllt höchste Ansprüche hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Technik und Nachhaltigkeit. Bei der Zusammenarbeit mit den Projektpartnern stehen Verlässlichkeit, Fairness und Termintreue im Vordergrund. Diese Werte, die auch in der Firmenphilosophie des von René Benko gegründeten Unternehmens verankert sind, machen SIGNA zu einem anerkannten Partner.

Zum Portfolio gehören neben den Bestandsobjekten wie dem KaDeWe und Upper West die Entwicklungen UP! und das STREAM in Berlin, die Gänsemarkt-Passage und das Alsterhaus in Hamburg. In Österreich zählen die Projekte THE ICON VIENNA und die Parkapartments am Belvedere zu den bedeutenden Developments. Mit dem Erwerb des Chrysler Buildings in New York investierte SIGNA Anfang 2019 erstmals in den Vereinigten Staaten.

Mit den Projekten leistet SIGNA wichtige Beiträge für die Stadtentwicklung. Dabei konzentriert sich SIGNA nicht nur auf die einzelne Immobilie, sondern denkt Themen wie Innenstadtentwicklung, Nachhaltigkeit, Nutzungsvielfalt, Vernetzung und Mobilität neu. Für lebenswerte Städte – für uns alle.

Kontakt

Sebastian Schmidt

s.schmidt@signa.de

+49 30 700 108 900

Kontakt

Thomas Rücker

presse@ic-campus.com

+49 151 27 60 76 48

Über International Campus

Das 2011 gegründete Unternehmen International Campus Group entwickelt und betreibt als Bestandshalter von Immobilien urbane Wohnkonzepte für bestimmte Lebensphasen in Zentraleuropa. Das Wohnkonzept „THEFIZZ“ ist auf die Bedarfe von Studierenden und Lernenden ausgerichtet, das Angebot „HVNS“ (englisch „havens“) ist primär an die Bedürfnissen von Berufstätigen angepasst. Die Häuser bieten moderne, vollständig eingerichtete Apartments in zentralen Lagen, professionelles Hausmanagement, nützliche Dienstleistungen und lebendige Communities. Derzeit sind über 5.800 Apartments in Deutschland, Österreich, Tschechien und den Niederlanden in Betrieb und im Bau. Das Unternehmen mit Büros in Berlin, Hamburg, München, Wien, Amsterdam und Luxemburg beschäftigt rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 EN
 EN